Animationen wieder komplett!!


Nach einem Domain-Umzug waren leider manche Animationen für einige Zeit nicht erreichbar. Das konnte ich nun endlich beheben. (Und es ging dann doch schneller als gedacht.)


Kombinationen
Abwehr von Angriffen mit Waffen
Hanbo-Jutsu


Sinawali
Single Stick
Espada y Daga
Knife
Empty Hands


Bo Phap – Techniken
Kombinationen
Quyen – Formen
Bong – Langstock


Handtechniken mit einer Pratze
Kombinationen mit einer Pratze
Kombinationen mit zwei Pratzen
Blocktechniken mit zwei Pratzen
Beintechniken mit einer Pratze


Action
Sandsack
Makiwara
Bo – Langstock
Grudtechniken
Fortgeschrittene Techniken

Viel Spaß beim Ansehen!!
Hier nochmal der Link: Animationen

Life is good.

2 Replies to “Animationen wieder komplett!!”

  1. Wer sich nicht vorstellen kann, wie Animation entstehen, der sollte wissen, dass es hierfür spezielle Programmed gibt. Dabei verwendet man die gleiche Technik wie bei Zeichentrickfilmen. Das bedeutet konkret, dass dann, wenn man Animationen erstellen möchte, längst nicht jedes einzelne Bild per Hand gezeichnet werden muss. Es ist lediglich erforderlich, so genannte Schlüsselbilder zu erstellen, animationauf denen man grob den Bewegungsablauf erkennen kann. Mithilfe von Interpolationstechniken können dann die einzelnen Bilder, welche sich zwischen den Schlüsselbildern befinden, automatisch berechnet werden. Oftmals ist hier auch die Rede vom Tweening. Für jeden, der Animationen erstellt, ist dies natürlich eine enorme Erleichterung. Früher, als man noch nicht auf die weit fortgeschrittene Technik zurückgreifen konnte, sah dies vollkommen anders aus. Jedes Bild musste mühsam per Hand gezeichnet werden, was natürlich enorm viel Zeit in Anspruch genommen und dementsprechend viel Geld gekostet hat. Arbeitet man hingegen mit einer computergenerierten Animation, bekommt man die Möglichkeit, verschiedene Parameter der Szene selbst zu setzen. Man kann also beispielsweise die Position der Objektmittelpunkte, sowie ihre Skalierung und deren Farben ständig anpassen, ebenso ist es möglich, die Intensität der Lichtquellen zu erhöhen oder herabzusenken. Für unterschiedliche Parameter kann man dementsprechend auch unterschiedliche Schlüsselbilder auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>